Watschuhe_Header

Die 5 besten Watschuhe 2022?

Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir ggf. eine kleine Provision. Mehr erfahren.

Watschuhe müssen viel aushalten und einem Angler trotzdem immer Stabilität und Standfestigkeit garantieren. Das gilt für rutschige Steine, scharfkantige Felsen und Muscheln, weite Wege und kaltes Wasser. Ein guter Watschuh ist ein wichtiger Bestandteil jeder Angelausrüstung.

Aber was macht gute Watschuhe aus?

BeyondFishing hat für Dich Watschuhe verglichen, getestet und herausgesucht und stellt die besten 5 Modelle vor. In unserem Kaufratgeber erfährst Du zudem, auf was Du beim Kauf von Schuhen zum Angeln beachten solltest.

Inhalt:

  1. TOP 5: Die besten Watschuhe im Vergleich.
  2. Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Watschuhe im Überblick.
  4. Angebote: Heute im Angebot.
  5. Ratgeber : Darauf achten beim Kauf von Watschuhen.
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten

TOP 5: Die besten Watschuhe 2022 im Vergleich

Watschuhe sind beim Angeln und allen Outdoor-Aktivitäten sehr nützlich und ratsam. Sie schützen vor Nässe, Kälte und gute Produkte sind auch ein effektiver Schutz vor Verletzungen durch Gegenstände im Wasser.

Es gibt aber unterschiedliche Modelle von Watschuhen. Sie unterscheiden sich in der Sohle, der Größe und Material.

BeyondFishing empfiehlt: Basierend auf Kundenerfahrungen, Bewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe stellen wir dir die besten Produkte vor. » Über Uns.

1. Der beste wasserdichte Watschuh

Baffin Men's Crossfire Boot, Brown - 9*
  • Temperaturbereich: -40 °C
  • Innenschuh: herausnehmbares Baffin mehrlagiges Innenschuhsystem
  • Feuchtigkeitsmanagementsystem
  • Komfort
  • Basis: Arctic Rubber Shell, EVA Zwischensohle, Polar Rubber Outsole

2. Die besten Watschuhe mit wechselbarer Sohle

Korkers River Ops Guide-Caliber Performance, inkl. barer Vibram- und Vibram-Sohlen,...*
  • Traktion // OmniTrax Austauschbares Sohlensystem für individuelle Traktion unterwegs.
  • Langlebigkeit // Exo-Tec-Technologie bietet 360 Grad geformten, abriebfesten Schutz in einem flexiblen, hyperleichten...
  • Verschlusssystem // Traditionelle Spitze mit Verschlussklappe für eine individuelle bi-Zonale Passform
  • Interne Drainage // Wasser fließt durch interne Kanäle und dann aus den Mittelsohlen-Ports, wodurch überschüssiges...
  • Passform // Mit Innenpolsterung aus Schaumstoff für zusätzliche Knöchelstabilisierung und bequeme Unterstützung.

3. Die besten Watschuhe für Einsteiger

4. Der beste Watschuh mit Filzsohle

Simms Tributary Filzsohle Watstiefel Erwachsene Filzboden Fischerstiefel*
  • Tributary Filzsohle für Erwachsene: Die Simm's Tributary Filzwatstiefel für Erwachsene bieten zuverlässige...
  • Neopren-Futter: Diese Filzsohlen Schuhe haben ein Neopren-Futter. Dieses Futter ermöglicht ein einfaches An- und...
  • 12 mm Filz-Außensohle: Diese Filzstiefel sind mit einer 12 mm Filz-Laufsohle ausgestattet. Diese Außensohle ist...
  • Robuste Gummi-Zehenkappe: Simm's hat diese Watstiefel mit einer strapazierfähigen Gummi-Zehenkappe entworfen. Beim...
  • Watte-Fußbekleidungspflege: Wenn Sie diese nassen Watstiefel in Salzwasser verwenden, reinigen Sie sie immer und...

5. Der beste Watschuh mit Gummisohle

Checkliste: Das solltest Du beim Kauf beachten

  • Sohle: Zuerst ist es wichtig zu wissen, ob Deine Wahl auf Gummi- oder Filzsohle fällt. Gummisohlen bieten Dir mehr Komfort, wenn Du am Flussufer angelst und selten im Wasser bist. Filzsohlen eignen sich besser auf sehr rutschigen Untergründen im Wasser oder Steinpackungen.
  • Material: Watschuhe müssen wasserdicht sein, da nur so ein langer, trockener und komfortabler Angeltag gewährleistet ist. Materialien wie Leder, PVC oder Neopren sind hervorragend geeignet, die Füße trocken zu halten.
  • Passgenauigkeit: Wattschuhe werden i.d.R. den ganzen Tag getragen, daher achte beim Kauf von Watschuhen auf die richtige Größe und Passform. Es empfiehlt sich aber, die Schuhe eine Nummer größer zu kaufen, da so auch dicke Socken getragen werden können.
  • Verarbeitung: Die Verarbeitung und Qualität von Watschuhen sollte gewissenhaft überprüft werden. Achte auf abriebfeste und gut verarbeitete Nähte und hochwertige Materialien, damit Du lange Spaß an Deinen Watschuhen hast. Filzsohlen sollten an den Schuh genäht sein, dann halten sie länger.

Schon gewusst? Die beliebtesten Angelmesser im Vergleich.

Bestseller: Die beliebtesten Watschuhe2022

Was kaufen andere? BeyondFishing stellt dir die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Wir aktualisieren täglich die Auswahl.**

**Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebote: Watschuhe heute im Angebot

Jetzt günstiger: Oft lassen sich bei z.B. Amazon Angebote mit hohen Rabatten entdecken. BeyondFishing präsentiert Dir täglich aktualisiert die besten Angebote und höchsten Preisnachlässe.**

**Letzte Aktualisierung am 24.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Watschuhe kaufen
So triffst Du die richtige Wahl:

Watschuhe_kaufen

Wie schon erwähnt ist es erst einmal wichtig zu wissen, welche Anforderungen Du an einen Watschuh setzt, bzw. für welche Situationen und Anwendungsgebiete.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Kriterien für die Wahl der richtigen Watschuhe zusammengestellt.

Sohle: Welche eignet sich besser?

Bei der Wahl der richtigen Sohle bei Watschuhen kommt es sehr stark darauf an, welche Vorlieben und Einsatzgebiete ein Anger bevorzugt.

Gummisohlen sind sicher die bessere Wahl, wenn der Schuh viel an Land und Ufer getragen wird. Auch längere Wegstrecken können mit Gummisohlen komfortabler zurückgelegt werden.

Fliegenfischer oder Angler, die bevorzugt im Wasser stehen, sollten eher Filzsohlen wählen. Auf rutschigen, Algen bedeckten Untergründen geben diese den besseren halt. Filzsohlen trocknen allerdings ein wenig langsamer als Gummisohlen.

Gut zu wissen: Bei günstigen Watschuhen sind die Filzsohlen meist geklebt. Hochwertige Watschuhe werden mit der Filzsohle vernäht.

Für anspruchsvolle Untergründe und besonders rutschige Bereiche eignen sich zusätzlich Spikes, die sowohl bei Gummi- als auch bei Filzsohlen zusätzlichen Halt geben.

Material: Welches ist am besten geeignet?

Watschuhe werden am Wasser getragen und müssen daher wasserdicht sein. Die gängigsten Materialien bei Watschuhen sind Neopren und Leder. Neben dem richtigen Material kommt es auch auf eine gute Verarbeitung der Schuhe an.

Für den Tragekomfort spielt aber auch das Gewicht des Materials eine große Rolle. Schwere, klobige Watschuhe sind vor allem an Land nicht von Vorteil.

Verarbeitung: Worauf sollte geachtet werden?

Die Verarbeitung der Watschuhe ist ein wichtiges Kriterium. SO sollten die Sohlen gut mit dem Schuh verbunden sein. Auch die Nähte sollten abriebfest sein und sich nicht lösen. Ansonsten wird der Schuh schnell undicht, was zu unangenehmen Angeltagen führen kann.

Passform & Größe – Wie wähle ich die Richtige?

I.d.R. kannst Du Dich bei der Wahl der richtigen Schuhgröße bei Watschuhen nach deiner normalen Größe orientieren. Wie bei den meisten Winterschuhen empfiehlt es sich die Schuhe eine Nummer größer zu kaufen, da man so noch dickere, warme Socken tragen kann.

Achte bei der Auswahl der Schuhe auch immer auf Angaben des Herrstellers, da manche Hersteller eine dickere Sockenwahl bei der Einteilung von Größen berücksichtigen.

Folgende Größentabelle hilft Dir bei der Wahl der richtigen Watschuhe:

EUUKUSJPNCM
38,565,523,524
396,562424,5
40672525
40,56,57,525,525,5
41782626
427,58,52726,5
42,58927,527
438,59,52827,5
449102928
44,59,510,529,528,5
4510113029
45,510,511,530,529,5
4611123130
4711,512,53230,5
47,5121332,531
48,5131433,532

Die Schafthöhe der Watschuhe ist ebenfalls ein wichtiges Merkmal. Kürzere Modelle sind leichter und bieten mehr Bewegungsfreiheit. Watschuhe mit hohem Schaft, bieten besseren Schutz vor Wasser und Kälte.

Reinigung: Wie pflege ich Watschuhe richtig?

Das Wichtigste bei der Pflege Deiner Watschuhe ist, das richtige und vollständige Trocknen nach Gebrauch. Nur wenn Deine Schuhe trocken sind, sollten Sie verstaut oder eingelagert werden, da sich ansonsten Schimmel bilden kann.

Nach dem Gebrauch sollten die Schuhe, so wie alle anderen Ausrüstungsgegenstände gründlich gesäubert und von Schmutz entfernt werden. Dies gelingt am besten mit einer Bürste.

Für eine lange Lebensdauer sollten Watschuhe auch oberflächlich behandelt werden. Imprägnierungen und spezielle Schutzmittel für das Obermaterial der Watschuhe gibt es im Fachhandel.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Was ist der beste Watschuh?

Hierzu gibt es keine pauschale Antwort, da aufgrund unterschiedlicher Anforderungen und Vorlieben eines Anglers, verschiedene Anforderungen und Kriterien beim Kauf des richtigen Watschuhs wichtig sind.
Ein hochwertiges Material, gute Verarbeitung und eine bestenfalls austauschbare Sohle sind aber sicher wichtige Eigenschaften.

Welches Material für Watschuhe?

Auch hier entscheidet sich erst nach Überlegung des Einsatzgebietes, für das ein Watschuh gekauft wird, welches Material das richtige ist.
Sohlen aus Filz, geben vor allem im Flussbett und auf rutschigen, Untergründen den besseren Halt. Gummisohlen sind komfortabler und langlebiger, wenn weitere Strecken am Ufer zurückgelegt werden.

Das Obermaterial von Watschuhen besteht meist aus robustem Leder oder Polyester. Es sollte aber immer wasserfestes Material sein.

Welche Watschuhe im Sommer?

Im Sommer eignen sich besonders leichtere Watschuhe mit kurzem Schaft. Oftmals greifen Angler im Wasser auch auf leichte Neoprenschuhe mit Gummisohlen zurück.

Man sollte aber auch im Sommer beachten, dass das Wasser kalt ist und zu Unterkühlungen führen kann.

Welche Watschuhe im Winter?

Watschuhe mit hohem Schaft bieten im Winter den besseren Schutz vor Kälte. Sie integrieren auch besser Wathosen, bzw. sorgen dafür, dass die Übergänge besser geschützt sind. Im Winter eignen sich aber natürlich auch dickere und wärmere Watschuhe oder Watstiefel.

Welche Größe bei Watschuhen?

Watschuhe müssen gut passen, damit sie sich optimal an den Fuß anschmiegen und dadurch ein hohes Maß an Tragekomfort haben. Es empfiehlt sich aber, Watschuhe immer eine Schuhgröße höher zu wählen, damit man sie auch mit dicken Socken, problemlos tragen kann.

Was kosten Watschuhe?

Das ist unterschiedlich und richtet sich nach der Qualität und Verarbeitung der Watschuhe.
Für gute Watschuhe sollte man aber mindestens 100 EUR einkalkulieren.

Profi-Watschuhe mit langer Lebensdauer kosten aber auch gut 300 EUR oder mehr.
Es gilt wie immer: Wer günstig kauft, kauft oftmals mehrfach.

Welche Watschuhe beim Meeresangeln?

Für das Angeln im Meer sollte auf Watschuhe mit hohem Schaft gesetzt werden. Außerdem eignen sich hier oftmals Filzsohlen besser, da vor allem bei Angeln auf Meerforellen in Seetang- und Algen- bewachsenen Bereichen geangelt wird.

Anschraubbare Spikes oder Spike-Überzieher sind ebenfalls sehr zu empfehlen, wenn es zum Beispiel zum Angeln in die Ostsee geht.

Wo kann man Watschuhe kaufen?

Watschuhe sind in jedem guten Angelladen erhältlich. Sport- und Outdoorhändler wie Decathlon führen auch einige Marken und Modelle. Eine große Auswahl an verschiedenen Watschuhen findet man online zum Beispiel bei Amazon.

Welche Hersteller für Watschuhe?

  • SIMMS
  • Patagonia
  • DAM
  • Savage Gear
  • Sierra

*Preis sind inklusive MwSt. und zuzüglich Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Lieferzeiten, Preise und Kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Dich entstehen dabei absolut keine Mehrkosten.

Anmerkung: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
5/5 - (3 votes)

Kommentar schreiben